Referenzkunde: Pensionskasse Post

Branche: Pensionskassen

Mehr als 2,1 Millionen Dokumente stets im Zugriff durch den Einsatz von digitalen Akten

Aufbewahrungsfristen von teilweise mehr als 100 Jahren, parallele Zugriff e auf Dossiers, die Dokumentation von E-Mails inklusive der Verbindungsdaten, die Übernahme von Altdaten: Diese Herausforderungen meistert die Pensionskasse Post in Bern durch den Einsatz digitaler Akten, E-Mail-Archivierung und dem SAPERION Archiv und hat sich damit das selbstgesteckte Ziel erfüllt, alle Vorgänge zu einem Versicherten vollständig im elektronischen Zugriff zu haben. Zusätzliche Sicherheit der Daten ist durch ein Failoversystem und den Einsatz von DMS-Monitoring gegeben.

Urs Buess Leiter Organisationsentwicklung bei der Pensionskasse Post

Während der Installationsund Betreuungsdauer von drei Tagen konnten wir uns hier im Hause von der kompetenten, schnellen und gewissenhaften Arbeitsweise der Mitarbeiter von HENRICHSEN überzeugen. Wir setzen auch in Zukunft auf die gute Zusammenarbeit!

Anwenderbericht

Anwenderbericht Pensionskasse Post
Grafik - Anwenderbericht Download Pensionskasse Post | © HENRICHSEN4msd GmbH

Ich suche nach